Die Peter-Puppensammlung

Seit Mai 2015 gibt es eine neue Ausstellung,die Szenen aus dem Alltagsleben und der Kinderliteratur zeigen.

Kleine und große selbstgefertigte Puppen (nach Art der Waldorfpuppen),liebevoll von Frau Waltraut Peter gestrickt und genäht,finden in Puppenstuben,welche Alltagsszenen oder Szenen aus der Kinderliteratur darstellen, mit vielen kleinen Details ihr Zuhause.

Da heiratet ein junges Puppenpaar mit Pastor in der Kirche,auf einer Säuglingsstation werden Säuglinge von Kinderschwester und Arzt betreut,die Enkelkinder besuchen ihre Großeltern zu Weihnachten,während nebenan in der Küche Koch und Küchenjunge das Essen zubereiten.

Badenixe und Sonnenhungrige ahlen sich am Strand und auch das Geburtshaus der Schwiegermutter von Frau Peter,ein Bauernhaus in Scheeßel,hat sie liebevoll in Szene gesetzt und noch viele schöne andere Szenen können bewundert und bestaunt werden.

Wer sich für diese Sammlung interessiert,sollte unbedingt unser Museum besuchen.